Anpassung der Wasserpreise zum 01.01.2019

20. Dez 2018

Anpassung der Wasserpreise zum 01.01.2019

Aufgrund der steigenden Bezugskosten erhöhen die Stadtwerke Heilbronn die Wasserpreise.

Seit dem 01.01.2015 konnten die Wasserpreise der Stadtwerke Heilbronn GmbH stabil gehalten werden. Die Anpassung des Wasserentnahmeentgelts durch das Land Baden-Württemberg zum 01.01.2019 um 1,9 ct/m³, steigende Strompreise sowie eine Erhöhung der Wasserbezugskosten des Zweckverbandes Bodensee-Wasserversorgung machen nun zum 01.01.2019 eine Anpassung des Wasserpreises erforderlich.

Da die Heilbronner Stadtwerke für die Wasserversorgung sowohl Wasser aus Brunnen und Quellen im Stadtgebiet als auch Wasser aus dem Bodensee nutzen, haben all diese Faktoren Einfluss auf die Wasserbezugskosten der Stadtwerke.

Der Arbeitspreis Wasser wird um 4 ct/m³ () auf 2,46 EUR/m³ (brutto) angehoben. Dies entspricht einer Erhöhung um 1,8%. Die von der Zählergröße abhängigen Grundpreise werden zwischen 5-6% angepasst. Der monatliche Grundpreis für den in Ein-/Zweifamilienhäuser üblichen Wasserzähler Qn 2,5 steigt um 16 ct auf 2,89 EUR (brutto).

Für einen 4-Personen-Haushalt mit einem jährlichen Wasserverbrauch von 150 m³ erhö-hen sich die Kosten somit um 8 EUR im Jahr bzw. 67 ct monatlich.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen